Aktivierer  Sauerstoff / Ionisierter Sauerstoff / Singulett Sauerstoff

Wir entwickeln und stellen Welnessprodukte her, für mehr Power und Zellenergie um Aktiver zu werden. Der Schwerpunkt unsere Produkte liegt in der Produktion von mehr Zellenergie.

Activ Power für Ihr Zellsystem.

 

Möchten Sie 15 Jahre an biologischem Zellalter gewinnen?

Die aktivierte Sauerstoffkur wird Ihr Leben verändern!

Jeder weiß, dass heute Frischluftkuren in den Bergen die Gesundheit enorm fördern können. Jeder von uns weiß aus seinen Erfahrungen, wie genussvoll ein Atemzug von ionisierter Luft sein kann. Wir erleben dies in einer natürlichen Umgebung, wie nach einem Gewitter, Meeresstrand, Gebirgswald, Frühnebel auf Wiesen usw., wie eine Art Medizin, die uns erfrischt. Sauerstoff ist die Schlüsselsubstanz für alle Lebensprozesse des menschlichen Körpers. Ein Mensch besteht zu 100 % aus Zellen und diese werden innerhalb von ein paar Tagen, u.a. mit Hilfe des ionisierten Sauerstoffs, komplett erneuert. Die ausreichende Bereitstellung von Sauerstoff ist eine Grundvoraussetzung für Gesundheit, Wohlbefinden, Attraktivität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter.

 

Demgegenüber stellt ein Sauerstoffmangel die primäre Ursache für eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden dar, besonders auch des fortgeschrittenen Alters. Die Ursache im Alter ist dafür einfach. Der Grund ab dem 20‘igsten Lebensjahr nimmt die Blutfließgeschwindigkeit um 1% ab und damit die Sauerstoffversorgung der Zelle, die dann immer weniger Lebensenergie (Adenosintriphosphat, ATP) produziert. Ein 70 jähriger hat z.B. eine 40 % schlechtere Durchblutung wie ein 20 jähriger und damit auch eine 40 % schlechtere Sauerstoffversorgung an den Zellen. Sauerstoff wird transportiert über die Hämoglobin Moleküle zur Zelle. Je mehr man an Sauerstofftransportern hat und desto intakter die Durchblutung ist, desto fitter ist man in der Regel. Radrennsportler und Marathonläufer können Hämoglobinwerte bis zu 18 g/DL Blut erreichen. Wobei bei einer Chemotherapie die Hämoglobinwerte bis auf 10 g/DL und noch weiter absacken können. Der Sauerstoff ist das Grundnahrungsmittel unseres Körpers. Oft steht er bei uns nicht in dem Focus wie er es eigentlich sollte, denn er steht uns „einfach so“ zur Verfügung. Aber Sauerstoff ist nicht gleich Sauerstoff.

 

Ist das Einbildung?

Gewiss nicht. Man weiß heute, dass ein Zusammenhang besteht zwischen einerseits dem Reinheitsgrad der Luft, der Zahl negativ geladener Ionen und andererseits der Gesundheit des Menschen. In der Natur entstehen Ionen hauptsächlich durch Blitze, Wasserfalleffekte, UV, kosmische und radioaktive Strahlung. Am reichsten ionisiert ist die Gebirgsluft in 800 – 1500 m Höhe (ca. 8000 negativ geladenen O2-Ionen/cm³ Luft), dann folgt die Meeresluft (ca. 4000 O2-Ionen/cm³ Luft), dann der Nadelwald (ca. 3000 O2-Ionen/cm³ Luft), dann die Landluft (ca. 1200 O2-Ionen/cm³ Luft), dann mit Abstand Stadtluft (ca. 200 O2-Ionen/cm³). In der industriell verschmutzten Luft sinkt die Zahl der natürlich vorkommenden Ionen, weil sich die Schmutzpartikel an die Ionen kleben und zu Boden sinken (siehe auch Ultrahochionisation).

 

An letzter Stelle steht Zimmerluft (ca. 20 bis 40 O2-Ionen/ccm Luft). Wer sich den ganzen Tag in schlecht belüfteten Räumen aufhält, kann sich vorstellen, wie sich das langfristig auf die Gesundheit auswirken kann. Auch wenn nur winzige Mengen des Sauerstoffs in ionisierter Form vorliegen, haben sie doch eine enorme biologische Wirkung. Wenn wir uns vorstellen, dass wir 10 000 Liter Luft pro Tag ein- und ausatmen. Moderne Geräte können heute 4-6 Millionen negative Sauerstoff Ionen je ccm Luft herstellen.

Wie kann man sich die Wichtigkeit von Ionen erklären?

Der in der reinen Luft angereicherte ionisierte Sauerstoff hat ein höheres Energieniveau als der nicht elektrisch aufgeladene molekulare Sauerstoff. Der ist vergleichsweise fade und energielos gegenüber einem elektrisch geladenen Sauerstoffion, dass die von der Sonnenenergie stammenden Elektronen auf Grund seiner enormen, vergleichsweise 100fach größeren paramagnetischen Eigenschaft an unsere biologischen Systeme übermitteln kann. Ohne den aktivierten Sauerstoffanteil mit Elektronen und Photonen, ist der aktive Transport des Sauerstoffs auf allen Ebenen gestört.

 

Die Zelle wird energetisch schwach, chronisch de-polarisiert und krank. A. Lapitzky zeigte 1975 in seinen Experimenten, dass Tiere, die in verbrauchter Luft gehalten wurden und am Rande des Erstickens waren, durch Zugabe von negativen Ionen sich rasch erholten. Sobald der Luftionisator ausgeschaltet wurde, traten wieder die Erstickungssymptome auf (Rager, G.R. Problems d‘ionisation et d’aero-ionisation. Maloine s.a. Editeur, Paris 1975) Andererseits berichtete A.L. Tschijewski (in Rager 1975), dass Tiere, die sich in ionenloser Luft aufhalten mussten, trotz richtigem O2-Gehalt innerhalb 14 Tagen verendeten.

 

Die Ursachen für

Sauerstoffmangel können sein:

 

1. Die Abnahme des Sauerstoffgehaltes der Atemluft

In Industriegebieten und Großstädten kann die Luft einen 10 % niedrigeren Sauerstoffgehalt als in ländlichen Gebieten haben

2. Zu viel Sitzen und flaches Atmen

Durch zu viel sitzen z.b. beim Auto fahren, wird die Atmung immer flacher.

Die Sauerstoffaufnahme geht zurück.

3. Arterienverkalkung

Dadurch wird die Durchblutung in den Blutgefäßen immer schlechter. Ein Sauerstoffmangel an den Zellen kann entstehen

4. Altern

Eine Verschlechterung des Sauerstoffstatus. Mit steigendem Lebensalter verändert sich die Lunge und das Atmungssystem. Die Beweglichkeit des Brustkorbes nimmt ab. Ebenso nimmt die Durchblutung massiv ab.

 

5. Rauchen

 

6. Umweltbelastungen

 

7. Kreislauferkrankungen

 

8. Stress 

 

9. Sauerstoffarmes und umweltbelastetes Trinkwasser z.B. Nitrate

Was Sauerstoffmangel für Ursachen

auf den Körper haben kann:

 

· schlechte Konzentration

 

· nachlassendes Gedächtnis

 

· Abnahme der Hirnleistung

 

· blasse Haut

 

· dunkle Augenringe

 

· Kopfschmerzen / Migräne

 

· geringere körperliche Belastbarkeit

 

· Herz / Kreislauferkrankungen

 

· schnelleres Altern

 

· Schwächung des Immunsystem

 

· verspannte, schmerzende Muskulatur

 

· Verdauungsprobleme

 

· Übergewicht

 

· chronische Erkrankungen

Kontakt / Termine und Bestellungen

Sie erreichen uns einfach per mail oder per Telefonnummer:

Dipl. Ing. Armin Leuze (FH)

0176-47869382

info@biovitalkuren.de